Invalid slider ID or alias.

1tomove… Lasst sie im Freien spielen

Eine gesunde Zukunft mit viel Bewegung, machen Sie mit?!

1tomove steht für Bewegung auf dem Schulhof. Sich klug bewegen heißt für uns: Bewegung entsprechend den Möglichkeiten jedes einzelnen Kindes. Das Anliegen von 1tomove ist, jedes Kind individuell angemessen zu fördern. 1tomove möchte erreichen, dass sich jedes Kind täglich eine Stunde mit Spaß bewegt. Wichtig dabei ist: Spielen soll Spaß machen und die Kinder sollen möglichst viele verschiedene Erlebnisse sammeln.

Struktur in der schulischen Umgebung

Ausgangspunkt und Anliegen ist eine friedliche zum Lernen auffordernde Athmosphäre in der Schule, insbesondere auf dem Schulhof.

Mit 1tomove verbinden wir die Unterrichtseinheiten innerhalb des Schulgebäudes mit denjenigen außerhalb. Viele Unterrichtsziele sind auch draußen erreichbar: Sport, aber auch Technik, Mathematik, Naturerlebnis, Theater, Tanz und Musik. Auch der Schulhof bietet reichlich Entwicklungspotenzial. 1tomove hat eine Bewegungsmethode entwickelt, bei der die Kinder in Bewegung besser lernen. Unsere stark auf Motorik, Haptik und Bewegung ausgerichte Lernmethode kann eine wertvolle Bereicherung des Schulprogrammes sein.

Wir sind vom dem positiven Effekt überzeugt, denn es hat, wenn man Kinder bei jeder sich bietenden Gelegenheit zusätzliche Bewegungsanreize und Herausforderungen bietet. Der Erfahrung zeigt dass es Kindern gut und schnell gelingt, soziale Kompetenzen zu erwerben, indem sie beispielsweise ihre Geduld, Vetrauen, Koorperation und Motorik trainieren.
Unterstützend dienen dazu:

  • Extra Spielanweisungen im Klassenverband;
  • Spielanweisungen während der Pausen- und OGS-Zeiten;
  • Das Schaffen einer sicheren, bewegungsfreundlichen und vorbereiteten Umgebung.

Zentraler Teil der Methodik sind die verschiedenen Farbzonen auf dem Schulhof. Zu jeder Farbzone gehören spezifische Anforderungen hinsichtlich der sozialen und emotionalen Entwicklung jedes Schülers. Dies ist eine wirksames Konzept zur Förderung der sozialen, persönlichen und motorischen Entwicklung der Kinder. Schließlich ist das Spielen die wichtigste Tätigkeit der Kinder.

Aktivitäten werden von dazu ausgewählten Schülern (Juniorcoaches) und von professionellen Spielleitern begleitet. Die Juniorcoaches und die Spielleiter werden im Vorfeld von 1tomove ausgebildet. Auf diese Art und Weise schafft 1tomove eine strukturierte und sichere Spielumgebung, wobei jedem Kind die Wahl hat zwischen verschiedenen Spielniveaus, erkennbar an der Farbe. Die 1tomove Methodik wird auch dadurch umgesetzt, dass Materialien mit starkem Aufforderungscharakter eingesetzt werden.

1tomove-team

Wenn sie 1tomove an ihre Schule umsetzen möchten, brauchen sie ein paar Schultern auf denen sich die Verantwortung für das Gelingen verteilt. Dieses Schul 1tomove Team trifft sich vier bis fünf Mal pro Jahr mit dem 1tomove-Koordinator und berät sich über die Entwicklungen.

Mehr Bewegung, weniger Übergewicht, mehr Struktur auf dem Schulhof, lernen durch Bewegung und weniger Streit auf dem Schulhof…….dass möchten Sie doch auch?

Optionsmodule